Dark Forest
Startseite. Kari. Gästebuch. Abonnieren.
Das Problem wäre gelöst.
Ich war heute morgen so wütend, weil ich nicht im Krankenhaus bleiben wollte, weil ich nicht wusste, was ich tun sollte, und ich war so frustriert, dass ich mich gefühlt habe, als hätte ich nichts zu verlieren. Ich wusste und habe mich so gefühlt, dass alle anderen über meinen Kopf hinweg Entscheidungen über mich treffen und ich nichts zu sagen habe. Sowas hasse ich, es ist MEIN Leben.
Jedenfalls habe ich meinen Vater angerufen und der hat auf das Taxi zum Flughafen gewartet. Ich meinte zu ihm, er solle mich einfach abholen. Ich würde da nicht länger bleiben wollen, ich würde mich selber entlassen. Ich bin total erledigt, ich bekomme Fieber und fühl mich unglaublich schlecht, aber ich bin ZUHAUSE. Ich habe es geschafft, ich bin zuhause.
Ich fühle mich vielleicht schrecklich, aber jedenfalls bin ich genau dort, wo ich sein will und das ist für mich gut genug.
Jetzt werde ich schlafen gehen bis ich mich so fühle, dass selbst gehen nicht mehr unmöglich ist. Gestern hatte ich einfach keine Energie mehr. Ich bin zusammengebrochen. Vielleicht schreibe ich später mal ein genaueres Update, aber jetzt will ich einfach nur schlafen.
16.9.13 17:17
 
Letzte Einträge: I can't win, Therapie-Sitzung, 500


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

_________________________________
Design // Host
Gratis bloggen bei
myblog.de